Herzlich Willkommen im neuen Kita-Jahr

Die Sommerferien sind zu Ende und ein neues Kindertagesstättenjahr hat begonnen.

Dazu möchten wir alle „NEUEN“ herzlich willkommen heißen. Vielen von Ihnen ist unsere Einrichtung bereits vertraut. Manche sind das erste Mal hier oder überhaupt in einer Kita – für sie ist noch vieles neu und ungewohnt.

Deshalb steht auch das Eingewöhnen der Kinder momentan im Vordergrund. Es braucht seine Zeit, bis sich alle zu Recht finden, neue Beziehungen entstehen und sich Freundschaften bilden.

Bitte beachten Sie auch die Aushänge an den Gruppentüren und den Aushang des Elternbeirates.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind ein wunderschönes, erlebnisreiches und frohes Kita–Jahr, in dem wir vertrauensvoll, zuversichtlich und wohlwollend die Entwicklung Ihres Kindes begleiten dürfen.

Für die Kita
Sigrid Männche

Rückblick und Ausblick

Im November wird es ein Jahr her sein, dass wir einen neuen Pfarrer als Träger bekommen haben. Es ist und war eine reibungslose Angelegenheit. Zum einen sicher auch, das uns Pfarrer Kurt Sohns weiter begleitet – zum anderen, dass sich die Zusammenarbeit mit Herrn Pfarrer Blamm als unkompliziert, offen und mit großer Wertschätzung der Kita gegenüber gestaltet.

So haben wir uns sehr gefreut als beide Pfarrer uns an der Bauernhof Freizeit mit der Kita Leiterin von St. Marien, Frau Wisniewski besuchten. Es hat ihnen und uns so gut gefallen, dass wir ausgemacht haben nächstes Jahr gemeinsam auf den Bauernhof zu fahren.

Für die Pony Aktion, die von den Kindern und den Eltern sehr gut angenommen worden ist, ist uns ebenfalls von der Gemeinde eine Summe von 500.- € zu Verfügung gestellt worden. Ebenfalls, durch großzügige Elternspenden und den Erlös aus dem Sommerfest von 698.- € können wir  bis Ende Oktober die Ponys noch kommen lassen. Wie es dann weiter geht werden wir sicher mit unserem sehr aktiven Elternbeirat besprechen.

Weiter gibt es natürlich noch von unserem Fußballturnier zu berichten. Die Kinder, die ein Jahr lang von Herrn Weychardt und Frau Wolf beim Training begleitet wurden, gewannen den diesjährigen Fußballcup. Es war eine tolle Sache, von der die Kinder noch immer erzählen.

Das Sommerfest war Dank der Unterstützung durch die  Eltern und des Kita Teams ein wunderbares Fest – tolle Vorführungen der Kinder – ein Clown der alle zum Lachen brachte – endlos viele Salate und Kuchenspenden – Mithilfe durch Pfr. Blamm am Bon – Stand der so die Eltern besser kennenlernen wollte – Pfarrer Sohns der von allen herzlich begrüßt wurde…

Frau Probst die unendlich viele Buttons mit Kindern gestaltet hat und und und… Nicht zuletzt hat auch das Wetter mitgespielt. Allen – besonders auch dem Kita Team vielen Dank für die wochenlange Vorbereitung und gute Durchführung des Festes. Eine Leitung alleine kann so ein Fest nicht gestalten.

Die Teamfortbildungen haben uns ebenfalls viel gebracht und einiges wurde schon in den Alltag übernommen. Vielen Dank an alle Eltern für die Unterstützung unserer Arbeit. Es ist sicher nicht immer leicht die Schließtage zu überbrücken. Die nächste Teamfortbildung (mit der Kita von St. Marien gemeinsam) steht im November an. Ein spannendes und immer aktuelles Thema – „Hauen – Beißen – sich vertragen“… (siehe auch bei Terminen)

Das Martinsfest werden wir ebenfalls gemeinsam im Pfarreienverbund mit St. Peter und der Kita von St. Marien feiern.

Die Besinnungstage im Oktober werden wieder von Pfarrer Sohns und Herrn Diakon Schäfer für uns vorbereitet. Auf den gemeinsamen Gottesdienst, zu dem dann extra Herr Pfarrer Blamm nach Schmerlenbach kommt, freuen wir uns schon jetzt. Er ist immer ein schönes gemeinsames Erlebnis was uns ein Stück näher zusammenrücken lässt.

Lassen wir uns auf Neues ein – bewahren wir uns aber auch bewährtes. Qualität ist nicht das das auf dem Papier steht, sondern das was wir miteinander in guter Weise umsetzen.

Mit den beiden Pfarrern freuen wir uns auf das was kommt und sind dankbar für das was sein durfte.

 

Advertisements