Neues aus der Bärengruppe

Am 31.08.2016 verabschiedeten wir uns endgültig mit einem Frühstücksbuffet von unseren drei „großen“ Kindern. Sie durften in den Kindergarten in die Tausendfüßlergruppe gehen, wo sie ihre früheren Freunde aus der Bärengruppe wieder trafen.

Wir begrüßen seit dem 01.09.2016 unsere drei neuen „kleinen“ Kinder. Für diese Kinder und deren Eltern beginnt jetzt ein neuer Lebensabschnitt. In der Eingewöhnung lernen sie die Bärengruppe, die Erzieherinnen und die anderen Kinder nach und nach kennen. Die Kinder lernen auch ohne ihre vertrauten Bezugspersonen in der Bärengruppe zu sein.

Durch die Interaktion von Erzieherinnen und Kindern entwickeln sich langsam neue tragfähige Beziehungen zwischen den neuen Kindern und Erzieherinnen. Dies ist die Grundvoraussetzung, dass die Kinder sich in der Krabbelstube wohl fühlen und die Spielmöglichkeiten in der Bärengruppe und auf dem Außengelände erkunden.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Eltern und auf das neue Krabbelstubenjahr mit unseren drei neuen „kleinen“ und unseren drei „großen“ Kindern.

Advertisements

Laternen für die Wichtel

Für unsere diesjährigen Laternen benötigen wir leere Plastikflaschen. Am besten geeignet sind Behälter von Spülmittel oder Handwaschseife. Bitte denken Sie daran bis Anfang nächster Woche für Ihr Kind eine solche Flasche in der Gruppe abzugeben. Dann können wir nach unseren Besinnungstagen direkt mit den Vorbereitungen fürs Martinsfest starten!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!!

webseite-st-martin

Aktuelles aus der Mäusegruppe

Das neue Krabbelstubenjahr hat bereits begonnen.

Vier Kinder wurden verabschiedet und fühlen sich im Kindergarten sehr wohl.

Zwei neue Kinder haben sich inzwischen gut bei uns eingelebt, die Eingewöhnungszeit ist abgeschlossen. In der nächsten Zeit werden noch zwei weitere Kinder aufgenommen.

„Der Herbst, der Herbst ist da…“, die ersten herbstlichen Basteleien schmücken unsere Mäusegruppe. Im Morgenkreis singen wir die Herbstlieder.

Das nächste größere Ereignis wird das St. Martinsfest mit dem Laternenumzug sein. Hierfür basteln die Kinder mit den Erzieherinnen zusammen die Laternen.
Für Ende November haben wir einen gemütlichen Eltern-Kind-Nachmittag geplant. Die Eltern, vor allem die „neuen“ Eltern haben so die Möglichkeit sich untereinander noch besser kennenzulernen.

Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Wir freuen uns auf diese besonderen Ereignisse und auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.

Einladung zum Laternen basteln!

Liebe Eltern,

am Mittwoch, den 2. November um 16:00 Uhr, wollen wir Sie herzlich zu unserem Bastelnachmittag einladen. Sie können sich zusammen mit Ihrem Kind entscheiden ob Sie einen Igel oder lieber einen Kürbis basteln wollt.

Wir freuen uns darauf

 Susanne Schmidt, Fotini Valsamidu, Marcel