Bibelgeschichte

nach Weihnachten und der Geburt Jesus, haben wir den Kindern eine neue Geschichte vorgelesen.  Mit Hilfe der biblischen Figuren, haben wir den Kindern erzählt wie der zwölfjährige Jesus zusammen mit seinen Eltern zum Passafest gegangen ist. Gemeinsam haben sie den Tempel besucht und danach das Fest gefeiert. Nach dem Passafest wollten alle nach Hause gehen, aber Jesus war verloren gegangen. Nachdem seine Eltern ihn überall gesucht hatten, fanden sie ihren Sohn im Tempel.

Themen die zu dieser Geschichte aufgegriffen wurden waren:

-Gefühle (wie haben sich die Eltern gefühlt als sie ihren Sohn verloren hatten? Wie fühlten sich die  Eltern als sie ihren Sohn wieder gefunden hatten?

-Wo ist Gott? Warum ist die Kirche Gottes Haus?

eure Hasengruppe

20200117_170435