Schulkindförderung: Unsere „Schlaunasen“

Das letzte Jahr im Kindergarten, oder, wie werden die Kinder auf die Schule vorbereitet?

Die gesamte Zeit, die die Kinder in der Einrichtung verbringen ist „Vorbereitungszeit“ auf den dann kommenden Lebensabschnitt „Schule‘.

In der Regel sind die Kinder drei Jahre im Kindergarten und durchleben eine Zeit des Wachsens und Reifens. Im letzten Jahr werden die Kinder dann gezielt auf den Übergang zur Schule vorbereitet.

Um den Anforderungen und Anstrengungen der Schule gewachsen zu sein, müssen die Kinder eine bestimmte körperliche, geistige, seelische und soziale Reife haben.

Für die Schule brauchen die Kinder hauptsächlich folgende Fähigkeiten:

  • Gruppenfähigkeit (z.B. auf andere zugehen können, Beziehungen zu anderen Kindern aufbauen können, gemeinsam Ziele der Gruppe verfolgen, Regeln einhalten können oder Aufgaben für andere übernehmen)
  • Ausdauer
  • Selbständigkeit
  • Selbstbewusstsein
  • Geistige Fähigkeiten (z.B. zählen bis 10 oder Farben benennen)
  • Konzentrationsvermögen (z.B. Angefangenes zu Ende bringen).

Die Kinder haben im letzten Jahr als die „Schlaunasenkinder“ eine besondere Stellung im Kindergarten.

Zwei Erzieherinnen sind für diese Gruppe verantwortlich und planen gemeinsam mit den Kindern. Die Kindern treffen sich einmal pro Woche im Schlaunasenraum zu einem Aktionsvormittag, wobei Rituale z.B. zum Beginn und am Ende eine wichtige Rolle spielen.   Es werden verschiedene Themen in Form von Kleinprojekten behandelt, wie z.B. „Ich bin Ich“ „ABC – wohin ich seh!“ 

In Form des Bildungsbuches (Portfolio) sind die Kinder ganz nah mit der Dokumentation ihrer eigenen Entwicklung beschäftigt. Um die Arbeit für die Eltern transparent zu machen, wird je nach Thema eine extra Pinnwand der „Schlaunasen“ gestaltet.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Zusammenarbeit mit der Goetheschule. Wir treffen uns ca. zweimal im Jahr zum Austausch über die Kinder und erarbeiten aktuelle Themen, wie z.B. den hessischen Bildungsplan.

Abschlussgespräch

Im zweiten Halbjahr des letzten Kindergartenjahres führen die Erzieherinnen der Schlaunasengruppe noch einmal ein Abschlussgespräch, um die Kindergartenzeit zu reflektieren und besprechen, ob Kinder noch gezielte Förderung in verschiedenen Bereichen bis zur Schule benötigen.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Kindergarten kann ihrem Kind einen guten Start in die Schule ermöglichen.

Aktuelles von den Schlaunasen

Liste aller aktuellen Meldungen für Schlaunasen

Informationen zum Nähkurs

Advertisements