Überraschungsbesuch

Am Montag, den 25.09.2017 kamen nicht nur die Ponys zu Besuch, sondern auch ein Wüstenbussard. Die Kinder haben sich sehr drüber gefreut und durften sogar den Vogel halten.

IMG_5258IMG_5231

IMG_5220

 

Advertisements

Wie begrüßen unseren neuen Elternbeirat

Am Dienstag hat unser Wahlelternabend stattgefunden und der neue Elternbeirat setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen.

Frau Brodski, Herr Franz, Frau Geis, Frau Happ, Herr Hillebrand, Herr Klingauf, Frau Link, Herr Lorenz, Herr Pasqua, Frau Perrot, Herr Pfeffer, Frau Triebel

Wir bedanken uns für die Teilnahme und freuen uns auf eine nette Zusammenarbeit.

Ein märchenhaftes Jahr für die Hasengruppe

In diesem Jahr wollen wir uns verstärkt den Märchen widmen. Es ist wichtig, dass in userer hochtechnisierten Welt dieser Schatz nicht vergessen wird, denn Märchen sind unendlich alt und trotzdem werden aktuelle Probleme und Nöte angesprochen.  Jedes Märchen enthält eine Botschaft, die wir auf unser Leben übertragen können. Da wir es heutzutage verlernt haben genau hinzuhören und zu verstehen, überhören wir viele versteckte Botschaften. Märchen geben den Kindern die Kraft an sich selbst zu glauben und die Hoffnung, dass  ein am Anfang, unüberschaubares Problem am Ende doch ein glückliches Ende haben kann. Märchen vermitteln mit ihrem Ausgang Zuversicht und Lebensfreude, denn das Böse wird bestraft, das Gute belohnt und alles wird in Ordung gebracht.

Susanne Schmidt, Fotini Valsamidou

Hasengruppe

Eingewöhnung in der Hasengruppe

Vor ungefähr 3 Wochen hat die Eingewöhnung der neuen Hasenkindern bei uns angefangen. In dieser Zeit wurden viele Kennenlernspiele gemacht damit Erzieher und Kinder sich besser kennenlernen und eine Bindung aufbauen können. Natürlich gab es nicht nur Kennenlernspiele im Stuhlkreis. Wir haben auch andere Themen aufgegriffen. Ein wichtiges Thema waren die Regeln im Kindergarten. Wir haben uns darüber unterhalten, welche Regel wichtig sind und warum. Zur Hilfe haben wir uns an ein paar Bilder orientiert. Natürlich gab es auch Vorschläge von den Kinder welche Regeln  für einen angenehmen Kindergartenalltag noch wichtig sind. Ein anderes Thema worüber wir gesprochen haben war der Herbst. Wir haben darüber gesprochen was der Herbst mit sich bringt. Bunte Blätter, kühlere Tage und für manche Tiere heißt es,  Vorbereitung für den Winterschlaf.

IMG_5161  IMG_5160

 

Fotini Valsamidou, Susanne Schmidt

Hasengruppe

Neues aus der Tausendfüßlergruppe

Dieses Kindergartenjahr wollen wir uns mit dem Thema: „Aus Alt mach Neu!“ beschäftigen. Das bedeutet, wir möchten aus Materialien, die sonst in den Müll laden, etwas Neues herstellen. Gemeinsam mit den Kindern werden wir im Stuhlkreis Ideen sammeln und diese dann umsetzten.

Für das Jahresthema benötigen wir folgende Materialien:

  • leere Klopapierrollen/Küchenpapierrollen
  • leere Frischkäseschachteln/Butterschachteln
  • Chipsdosen
  • Flaschenkapseln/Deckel/Drehverschlüssel (z.B.: Milch)
  • (Marmeladen-)Gläser mit Deckel
  • Pappschachteln/Schuhkarton
  • leere Metallkonserven
  • leere Shampooflaschen
  • vielleicht haben Sie oder die Kinder noch andere Materialien, die passen könnten

Die Materialien sammeln wir das ganze Jahr, wir würden uns freuen, wenn sie uns immer wieder mal etwas mitbringen würden.

Wir bedanken uns schon sehr im voraus.

Die Tausendfüßler

Die Fußballkinder bedanken sich!

Die Kinder und das Team bedanken sich recht herzlich bei: Männche-Immobilien, dass sie die Triktos für die Fussballgruppe gesponsort haben.

Die Kinder hatten beim Turnier sehr viel Spaß und sie haben sehr stark gekämpft.

Vielen Dank!

 
IMG_2317

Neues von der Hasengruppe

Da Frau Schmidt zusammen mit den Schlaunasen auf Bauernhoffreizeit war, kam Madeleine zu uns. Zwar dürften nur die großen Kinder zum Bauernhof, aber die Kleinen hatten auch ihren Spaß. Wir haben gesungen, gebastelt, sind zum Dreieichpark gegangen und haben sogar ein Picknick gemacht.

IMG_3893

IMG_3915  IMG_3896IMG_3909IMG_3923

 

Ostern bei den Wichteln

IMG_4352

In den Wochen vor Ostern haben wir mit den Wichtelkindern einen Grabhügel angelegt und Kresse gesät. Jeden Tag haben wir die Gras- und Kressesamen genau angeschaut und gespannt auf das erste Zeichen „des Erwachens der Natur“ gewartet. Dabei hat uns das Fingerspiel „In der Erde ist ein Haus“ das Warten etwas versüßt.

In der Karwoche haben wir mit einigen Kindern Zutaten für unser Osterfrühstück eingekauft und einen Möhrenkuchen gebacken. Schon seit langer Zeit gehört das Bilderbuch „Wo ist Karlchen?“ zu den Lieblingsbüchern der Wichtelkinder. Und fast ebenso lange nehmen wir uns vor den darin vorkommenden Möhrchenkuchen von Oma Nickel einmal selbst nachzubacken. Das anstehende Osterfrühstück war für uns endlich der richtige Anlass, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Bei unserer Osterfeier am 13.04.2017 haben wir zuerst gemeinsam die Ostergeschichte vom Abendmahl bis zur Auferstehung erlebt. Dabei hat uns der selbst angelegt Grabhügel geholfen alles zu verstehen.

IMG_4349

Beim anschließenden Osterfrühstück haben wir dann den leckeren Möhrchenkuchen und die selbst gesäte Kresse auf Butterbrot gegessen. Und schließlich durften alle Kinder noch ein reich gefülltes Osterkörbchen auf unserem Außengelände suchen.

IMG_4371