Was muss ich beachten, wenn mein Kind Lebensmittelallergien hat?

Informieren Sie unbedingt die Leitung vor der Aufnahme des Kindes in die KiTa, wenn Ihr Kind unter Allergien oder Unverträglichkeiten leidet.

Wir versuchen auf Allergien und Unverträglichkeiten einzugehen. Wenn extra Speisen zubereitet oder eingekauft werden müssen, ist ein gesonderter Essensbeitrag ist zu entrichten, weil dies einen Mehraufwand bedeutet.

 

Advertisements

Mein Kind ist (noch) nicht vollständig geimpft. Was muss ich beachten?

Bei der Erstaufnahme in eine Kindertageseinrichtung haben die Personensorgeberechtigten gegenüber der Einrichtung einen schriftlichen Nachweis zu erbringen, dass zeitnah vor der Aufnahme eine ärztliche Beratung in Bezug auf vollständigen, altersgemäßen, nach den aktuellen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission ausreichenden Impfschutz des Kindes erfolgt ist. Wird der Nachweis nicht erbracht, kann das Gesundheitsamt die Personensorgeberechtigten zu einer Beratung laden.

Wir sind verpflichtet, nur Kinder mit den öffentlich empfohlenen Schutzimpfungen in unsere Einrichtung aufzunehmen. Fehlende Schutzimpfungen müssen uns laut §2 des Hessischen Kindergesundheitsschutzgesetzes mitgeteilt werden.

Tritt eine entsprechende ansteckende Krankheit auf (z.B. Masern oder Windpocken), darf Ihr Kind die Einrichtung nicht besuchen.

Woran erkenne ich, welche ansteckenden Krankheiten „umgehen“?