Die neue Schlaunasengruppe

DSC04451DSC04446DSC04448

Die neuen Schlaunasen haben sich inzwischen 3 -mal getroffen. Zur Zeit beschäftige wir uns mit dem Thema: ,, Ich-Du-Wir“. Wir finden uns als Gruppe, wir werden eine Gemeinschaft. Dazu haben wir das Bilderbuch ,,Einer für Alle-Alle für Einen“ angeschaut und ein Gemeinschaftsbild mit Handabdrücken gestaltet. Außerdem besprechen wir was wir als Gruppe gemeinsam machen wollen. Da wir in diesem Jahr 21 Schlaunasen haben, werden wir auch öfter in 2 Kleingruppen zusammmenkommen. Die eine Gruppe trifft sich am Montagvormittag, die andere am Dienstagnachmittag.

Advertisements

Schlaunasen Waldausflug

Am Montag, den 26.09.2016 sind wir mit den Schlaunasen in den Wald gegangen. Es hab sehr viele Sachen zum sammeln, wie z.B. Blätter, Haselnüsse, Kastanien und Tannenzapfen. Wir haben mit den Kindern über unsere Funde gesprochen und danach haben wir noch den Spielplatz besucht. Zusammen mit den Kindern haben wir unsere Gruppe mit den Funden dekoriert.

Gudrun, Fotini

img_2343

img_2348

Neues von den Schlaunasen

Am Montag, den 12.09.16 trafen wir neuen ,,Schlaunasen“ uns zum ersten Mal mit unserer neuen Erzieherin Gudrun Emmelheinz.Wir frühstückten gemeinsam und dann ging es auch schon los. Nach einem Begrüßungslied, machten wir ein paar Kennenlernspiele. Dann erzählte Gudrun uns die Geschichte ,,Einer für alle – alle für einen!“. Als die Geschichte zu Ende war, durften wir uns einen Leuchtstein mit nach Hausen nehmen. Dieser Stein soll uns immer wieder an die Geschichte erinnern. Wir haben alle Talente, die man uns nicht gleich ansieht, aber wenn wir sie einsetzen können wir als Gruppe vieles gemeinsam machen.

Abschluss-Ausflug der Näh-Kinder in die Etagerie

Zum Abschluss des Nähkurses der Schlaunasen besuchten wir die Etagerie, einen Treffpunkt für Kreative.

Dort waren wir zum Mittagessen angemeldet. Die Kinder durften sich eine Kleinigkeit aussuchen. Anschließend ging es weiter zum Nähzimmer von Frau Männche und ihrem 100-jährigen Puppenhaus. Zum Abschluss waren wir im Eiscafé und schlenderten dann wieder zurück in die KiTa, wo noch eine kleine Überraschung wartete.